backround image

Strategie-Entwicklung

Eine Unternehmensstrategie erarbeiten heisst, mittel- und langfristige Entwicklungsziele setzen und den Weg zu ihrer Erreichung definieren. Die Grundlage dazu sind die Kernkompetenzen des Unternehmens. Strategische Vorteile beruhen auf Unterschieden. Wir sind daher skeptisch gegenüber Normstrategien.

Der Prozess der strategischen Willensbildung soll situativ und mit Blick auf die Unternehmenskultur gestaltet werden.

Projektbeispiele

  • Neue gesetzliche Rahmenbedingungen: Ein spezialisiertes Detailhandelsunternehmen befürchtet einen Umsatzrückgang im betroffenen Geschäftsfeld. Eine Strategiegruppe erarbeitet drei Szenarien und entsprechende Massnahmenpläne. Wir moderieren den Prozess, bringen die Methodik ein und unterstützen die Strategiegruppe nachdrücklich darin, auch das Worst-Case-Szenario im Verwaltungsrat zu vertreten.

  • Gefährlicher Erfolg: Eine Behindertenwerkstätte arbeitet seit mehreren Jahren sowohl agogisch als auch betriebswirtschaftlich sehr erfolgreich. Allerdings entfällt ein grosser Teil des Arbeitsvolumens auf einen Auftraggeber. Im Rahmen eines klassischen Strategieprozesses mit SWOT-Analyse und Szenariotechnik klären Trägerschaft und Betriebsleitung, wie sie mit dieser kritischen Abhängigkeit umgehen wollen.